Freitag, 9. Juli 2021

Kurz. Wie lang

Dr. Schräg am Apparat. Psychologe!
 
Anrufer: Kurz. Wie lang.
 
Dr. Schräg: Guten Tag Herr Kurzwielang!
 
Anrufer: Kurz!
 
Dr. Schräg: Bitte?
 
Anrufer: Soll ich es nochmal sagen?
 
Dr. Schräg: Ich verstehe nicht.
 
Anrufer: Sie verstehen nicht.
 
Dr. Schräg: Das sagte ich bereits Herr ... äh …
 
Anrufer: Kurz. Wie lang!
 
Dr. Schräg: Sie heißen also Lang. Wie kurz … Verzeihung,  ich meine natürlich Kurz. Wie lang. So sagen die Leute doch immer, wenn sie mit Nachnamen Lang heißen: Lang. Wie kurz.
 
Anrufer: Mein vollständiger Name ist übrigens Alfred Hermann Kurz.
 
Dr. Schräg: Und worum geht es Herr Kurz?


 
Anrufer: Wir sind schon mittendrin, Herr Dr. Schräg.
 
Dr. Schräg: Aha! Sie haben also ein Problem mit Ihrem Nachnamen?  
 
Anrufer: Hören Sie, Herr Doktor, ich nenne am Telefon meinen Namen und was passiert? Die Leute verstehen mich falsch.
 
Dr. Schräg: So wie ich.
 
Anrufer: Richtig!
 
Dr. Schräg: Da kann ich Ihnen leider nicht helfen. Sie müssen damit leben.
 
Anrufer: Und so einer nennt sich Psychologe und bietet seine Hilfe an.
 
Dr. Schräg: Selbst Psychologen wissen gelegentlich nicht weiter.
 
Anrufer: Ihr Seelenklempner seid also auch nicht besser als wir.
 
Dr. Schräg: Und wer sind "wir"?
 
Anrufer: Klempnerei Kurz, Dachabdichtungen. Kurz am Apparat. Wie lang!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen